Success Story

B&W setzt Komplettangebot auf Seitenbasis um

Konzern für Gebäude- und Betriebstechnik hat im Jahr 2010 seine komplette Druck- und Kopiertechnik auf RICOH-Maschinen von B&W umgestellt.

„Sicherlich waren im Vorfeld einige Zuarbeiten aus unseren Niederlassungen notwendig, damit uns die Partner von B&W richtig beraten konnten. Aber nachdem wir unseren durchschnittlichen Seitenverbrauch je Niederlassung unserer Drucker und Kopierer ermittelt hatten und die kompletten Gerätestammdaten zur Verfügung gestellt hatten, erhielten wir ein Komplettangebot für Multi-Funktionsgeräte schwarz/weiß und farbig auf Seitenpreisbasis.

Alle alten Kopierer, Drucker und Faxgeräte wurden für uns völlig problemlos von B&W entsorgt und abgeholt, obwohl wir bei einigen noch vertraglich an Altdienstleister gebunden waren. B&W erhielt von uns eine Vollmacht, mit diesen Altdienstleistern über die Geräte verhandeln zu dürfen und hat sich um die Abwicklung der Verträge gekümmert, für uns völlig kostenneutral.

Gemeinsam mit Lantech wurden dann die neuen Multifunktionsgeräte in unsere Netzwerkstruktur eingebunden und wir genießen nun den Luxus, nur noch den vereinbarten Preis/Seite zu bezahlen und auf Reparatur- oder Tonerkosten nicht mehr separat achten zu müssen.

Die Geräte sind alle mit einer Service-Nummer versehen, sodass eine Tonernachbestellung (Lieferung innerhalb 3 Tage) bzw. ein Reparaturauftrag telefonisch unkompliziert erfolgt. Der Reparaturservice erfolgt dann regional durch den zuständigen RICOH-Fachmann und beinhaltet einen Fullservice auf alle Teile am Gerät und kostet somit nichts extra.

Wenn auch aufgrund der ungenauen Ausgangssituation der Gesamtkosten für Drucke und Kopien in Form von Tonern, Reparaturen, Leasingraten wir monatlich jetzt sicherlich nichts gespart haben, so haben wir jetzt doch Kostentransparenz, da die Berechnung pro Seite erfolgt und auf jeden Fall keine Zusatzkosten mehr. Desweiteren sind Änderungen in Größe und Art der Geräte sowie technische Anpassungen mit B&W als Partner kurzfristig und problemlos möglich.“

„Eine tolle Sache, die wir jeder Regionalgesellschaft nur weiterempfehlen können. Herr Fröbisch sowie Herr Roth von B&W haben uns partnerschaftlich unterstützt und wir sind mit den Produkten sehr zufrieden.“